22 Jul 2011

Lucian Freud

If asked which painters had the most inpact on me I have to name but two. The American painter John Singer Sargent, and the British painter Lucian Freud. It was in fact Freuds work, when I saw it in London in the late 80ies for the first time, that infused me with the wish to become a painter. Since then I have this catalogue of his work, no page without marks of oil paint, a never ending source of inspiration to me. After the news of his death last night, I painted this still life, with the very catalogue on my easel. RIP Mr. Freud, you could have been a son of this city, born here in Berlin, but, soon London was a better place to take care of you, and your family.

Gefragt, welche Maler den grössten Einfluss auf mich hatten, würde ich zwei nennen. Den amerikanischen Maler John Singer Sargent und den britischen Maler Lucian Freud. In der Tat war es Freuds Werk, als ich es in den späten 80ger Jahren in London das erste Mal sah, das in mir den Wunsch nährte, Maler zu werden. Seit damals habe ich den Katalog mit seinen Bildern, inzwischen ist darin keine Seite mehr ohne Ölfarbe, Freud ist mir eine nie versiegende Quelle an Inspiration. Nachdem ich gestern Abend die Nachricht seines Todes erhielt, malte ich heute dieses Stilleben, mit eben diesem Katalog auf meiner Staffelei. Auf Wiedersehen, Herr Freud, Sie hätten ein Sohn dieser Stadt sein können, wurden Sie doch hier geboren, aber bald war London ein besserer und sichererer Platz für Sie und Ihre Familie.





ca. 5.9 x 5.9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Bord

This painting is not for sale / Dieses Bild steht nicht zum Verkauf

© Edward B. Gordon, all rights reserved