24 Jul 2009

Grauer Himmel

Leaving my studio last night, opening the front door to the Torstrasse..... this picture appeared. A grey sky, and nearly golden lit houses, on their bottom halves the dark shadows of the trees. The Torstrasse for me is a now 10 years old love and hate story. In the morning it starts with a traffic jam, police and ambulances finding their way, there is always a building site making things even worse. In the summer the heat is nearly unbearable, in the winter the greyness depressing. Some houses are almost colourless, their facades plain, bereft from any kind of embroidering, witness to a time when that was considered to be unnecessary. Others are done up again, some tasteful, some should have been left as they were, but when the light comes like this, paints old and new facades with this golden colour all is forgotten and fills me with a state of wonder.

Beim Verlassen meines Ateliers gestern abend, als ich auf die Torstrasse trat .... erwartete mich dieses Bild. Ein grauer Himmel, und fast golden angestrahlte Häuser, ihre unteren Hälften in den dunklen Schatten der Bäume. Zwischen der Torstrasse und mir herrscht nun seit 10 Jahren soetwas wie eine Hassliebe. Morgens geht es schon mit einem Stau los, Polizei und Krankenwägen versuchen durchzukommen, es ist fast immer irgendwo auf der Torstrasse eine Baustelle, die alles noch schlimmer macht. Im Sommer kann man die Hitze kaum aushalten, im Winter deprimiert die Tristesse. Manche der Häuser sind fast farblos, ihre Fassaden schmucklos, jeder Verzierung beraubt noch in einer Zeit als man diese für nicht notwendig hielt. Andere sind renoviert, manche geschmackvoll doch bei so einigen wäre es besser gewesen sie so zu lassen wie sie waren, aber, wenn ein Licht wie dieses erscheint, sowohl alte als auch neue Häuserfassaden in dieses Gold taucht, ist alles vergessen und es erfüllt mich mit großem Staunen.



ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf MDF

Sold . Verkauft