7 Feb 2009

Die Hand des Photographen

When the publisher of the award winning magazine Dummy, Oliver Gehrs, contacted me for the fist time with the idea to use for one issue of the magazine only my paintings instead of photos, I thought this was some kind of practical joke, but it was not. The next issue in March will be a special about Berlin, contributing artist... me. So for the next weeks I will meet and paint some most extraordinary places and people. The first I met last night. Edgar Herbst, famous society photographer. A tall man, a head taller than me, when I first saw him I thought that is exactly how I envisaged that the count of St. Germain would look like. In his long dark coat, wearing a Borsalino hat. Underneath of the coat, an indianyellow velvet suit...... a gentleman of class. Here is only his hand, the hand of the photographer.... the story will continue.

Als mich der Herausgeber des preisgekrönten Magazins Dummy, Oliver Gehrs, das erste Mal kontaktierte und mir die Idee, für eine Ausgabe seines Magazins nur meine Bilder anstatt Photos zu verwenden, vorschlug, dachte ich, das wäre ein Witz.., aber weit gefehlt. Die Märzausgabe wird ein Heft über Berlin, contributing artist ... meine Wenigkeit. Daher werde ich in den nächsten Wochen einige der aussergewöhnlichsten Plätze und Menschen dieser Stadt kennenlernen und malen. Den ersten davon traf ich gestern abend. Edgar Herbst, berühmter Gesellschaftsphotograph. Ein großer Mann, leicht einen Kopf größer als ich, mein erster Eindruck von ihm war, so stelle ich mir den Grafen von St. Germain vor. In seinem langen dunklen Mantel und passendem Borsalino. Unter dem Mantel einen indischgelben Samtanzug .... ein Herr mit Klasse. Hier ist erstmal nur seine Hand, die Hand des Photographen ... Fortsetzung der Geschichte folgt.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf MDF

Sold.Verkauft